Buchvorstellung »Kampf um Kobanê – Kampf um die Zukunft des Nahen Ostens «

27. Oktober | 19 Uhr | Rote Flora:

Der Kampf um Kobanê und Rojava ist eine zentrale Auseinandersetzung im Nahen und Mittleren Osten, in der alle relevanten Akteure auf die eine oder andere Weise involviert sind. Kobanê wird weiterhin die politischen Ereignisse in der Region prägen – sowohl den »Friedensprozess« zwischen der Türkei und der PKK als auch den Bürgerkrieg in Syrien. Der Konflikt bietet Anlass, zentrale politische Auseinandersetzungen neu aufzugreifen – wie etwa die Frage nach Gewalt als Mittel der Politik und nach dem Entwurf einer neuen Gesellschaftsordnung. Anders gesagt: Lässt sich eine basisdemokratische Gesellschaft durch Krieg verteidigen oder ist eine militärische Auseinandersetzung der Tod für jegliches emanzipatorische Projekt?

Ismail Küpeli, Herausgeber des Sammelbands »Kampf um Kobanê – Kampf um die Zukunft des Nahen Ostens«, wird die Beiträge über die Situation in Rojava, die politische Lage in der Türkei, den blutigen Bürgerkrieg in Syrien und den »Islamischen Staat« präsentieren und die Überlegungen der AutorInnen zur Diskussion stellen. Angefragt ist außerdem Sebahattin Topcuoglu, der einen Beitrag zu Geschichte und Gegenwart der kurdischen Bewegung verfasst hat.

12108126_1065277366830390_5248818685247265752_n

Eine Veranstaltung von:
Gruppe für den organisierten Widerspruch
BUKO – Bundeskoordination Internationalismus
Interventionistische Linke Hamburg

This entry was posted in Grow. Bookmark the permalink.